Pfingstrosen – auch Päonien genannt – sind ein Saisonprodukt, da sie nur in einem beschränkten Zeitraum des Jahres erhältlich sind. Dieser Zeitraum erstreckt sich meist von Mai bis Juni. Durch Verfrühung lässt sich dieser Zeitraum auf etwa Mitte April vorziehen, was jedoch auch wetterabhängig ist. Das Erscheinungsbild der Pfingstrose ist äußerst vielseitig und erstreckt sich über gefüllt oder einfach blühend, mit oder ohne Duft. Auch der Grad der gefüllten Blüten und die Form der Blüten unterscheiden sich, z. B. Rosen- oder Kugelform.

Pfingstrosen dürfen nicht in einem zu frühen Stadium geerntet werden, sondern müssen reif genug sein. Geschieht dies nicht, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich die Blüten nicht öffnen. Jede Art besitzt ihre eigene „richtige“ Reife. Manche Sorten öffnen sich einfacher und andere wiederum ein wenig schwieriger. Das Gerücht, dass man Blütenknospen unter lauwarmes Wasser halten muss, damit sie sich einfacher öffnen, hält sich hartnäckig. Bei richtiger Ernte der Blumen darf dies jedoch keinen Einfluss haben. Vielmehr ist dann davon auszugehen, dass sie zu früh geerntet wurden.

Im Winter ist es nicht notwendig, Pfingstrosen vor Frost zu schützen. Dies hätte sogar einen gegenteiligen Effekt, da Pfingstrosen Kälte zur Blütenbildung benötigen. Bei der Ernte der Blumen entfernen wir nie das gesamte Blatt, da die Pflanze dieses benötigt, um Energie für die Bildung neuer Stängel/Blütenknospen zu beziehen. Im Winter wird die Blütenentwicklung durch die Kälte unterstützt, sodass diese im Frühjahr wieder wachsen können. Pfingstrosen können mehrere Jahre hindurch in derselben Erde stehen.

Bildet eine Pfingstrose nur Blatt und keine Blüten aus, kann dies mehrere Ursachen haben. Vielleicht hat die Pflanze zu wenig Kälte erhalten, ist noch zu jung (im ersten Jahr muss die Pflanze zunächst ein robustes Wurzelsystem ausbilden) oder steht am falschen Ort. Im letzten Fall ist ein Standortwechsel zu empfehlen. Pfingstrosen lieben die Sonne sowie ausreichend viel Wasser und Nährstoffe. Die Erde darf nicht zu sauer sein.

Ein häufiger auftretendes Phänomen bei Pfingstrosen im Garten ist Ameisenbefall. Dies ist jedoch kein Problem. Die Ameisen werden vom Zucker angezogen, den die Blüten produzieren. Wenn Sie den Zucker mit Wasser von den Blüten abspülen, verabschieden sich auch die Ameisen.

wo 3 april 2019 15:34

Je kunt merken dat het voorjaar wordt. Alles begint weer goed te groeien of heeft dat al gedaan. De roseums liggen zo ongeveer 2 weken voor op het vorige jaar.

 
di 19 maart 2019 9:34

Nu het weer weer wat rustiger is hebben we weer tijd om verder te gaan met de tunnels. Voor de storm stonden er ook al maar een paar tunnels hebben zware klappen gehad. Toch hebben we hier nog wat van kunnen maken. Respect voor de herstel ploeg. De eerste foto's zijn hoe de tunnel er na de storm uit zag en daarna wat men er nog van heeft kunnen maken.

 
ma 18 februari 2019 9:42

Gezocht, hulp bij het oogsten, sorteren, veilingklaar maken van bloemen en snijheesters alsook andere veel voorkomende werkzaamheden. Wij zijn een vollegronds sierteeltbedrijf in Panningen. De piekperioden zijn vanaf half april tot half juni en vanaf augustus tot half december. Betaling geschied op basis van CAO open teelt. Voor meer info over ons bedrijf kun je kijken op onze site www.Brumbos.nl. Mocht je interesse hebben of vragen dan kun je die stellen via een pb of via ons e-mail adres.

 
zo 22 april 2018 13:03

En ook deze viburnum roseum is bijna klaar om naar de veiling te gaan.

 
za 21 april 2018 12:55

De red charm krijgt gewoon rode wangetjes van de zon